zurück zur Übersicht

artefakt Offenbach und FLUXUS AT 50

Ben Patterson hat für das Museum Wiesbaden einen Pavillon entworfen. Die begehbare Skulptur wird auf die Wiederauflage des Festivals einstimmen. In Zusammenarbeit mit Ben Patterson haben wir die Realisierung der temporären Installation ausgeführt.
Eine spannende Aufgabe für artefakt Offenbach - die uns sehr gefordert hat.

FLUXUS

Vom 1. bis zum 23. September 1962 fanden im Museum Wiesbaden die Fluxus Internationalen Festspiele Neuester Musik statt. Die Konzerte, die an vier Wochenenden mit meist zwei Programmen im Vortragssaal des – damals noch städtischen – Museums aufgeführt wurden, markieren die Geburtsstunde der Fluxus-Bewegung, die hier zum ersten Male öffentlich unter diesem Namen auftrat.
Das Museum Wiesbaden begeht im Sommer 2012 das 50-jährige Jubiläum der weltweit ersten Fluxus-Performances, die zwischen dem 1. und dem 23. September 1962 im Rahmen der Fluxus-Festspiele Neuester Musik im Vortragssaal des Museums stattfanden.
Am Anfang der Ausstellung steht der von Ben Patterson entworfene Pavillon. Diese begehbare Skulptur wird ein Fluxcafé, eine Mediathek und einen Fluxshop der vom Fluxus-Original Harry Ruhé geführt wird, beherbergen und soll der Annäherung an und Recherche zu Fluxus dienen.
Daneben bildet der von Ben Patterson entworfener Fluxus-Pavillon vor dem Museum Wiesbaden einen weiteren Schwerpunkt der Ausstellung. Er dient nicht nur zur Einstimmung, sondern auch zum Verweilen in einem fluxistischen Environment und ist so Aufenthaltsort für Besucher, Café, Mediathek und zentraler Informationspunkt aller Wiesbadener Fluxusaktivitäten in einem.

Die Ausstellung will den anarchischen, schauspielerischen und vor allem musikalischen Geist der Fluxus-Bewegung einfangen und für eine neue Generation neu erlebbar machen.

(Fotograf: Ed Restle)
 

x

 

 

..der Downloadbreich wird gerade überabeitet_ _ _ _ _

 

x

Anschrift Büro und Laden
artefakt Offenbach
anja bamberger
starkenburgring 4
63069 offenbach am main

kontakt
fon: +49 - 69 - 8509 380 - 0
fax: +49 - 69 - 8509 380 -10
e dot mail: post at artefakt-offenbach dot de
web: www.artefakt-offenbach.de

Umsatzsteuer ID: DE113472072

 

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.